Neujahrsgruß der RKK

Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.
Johann Wolfgang von Goethe

 

Liebe Freundinnen und Freunde der RKK,

Neujahrsgrüße - Fotograf: Christian Fuchs)

das Silvesterfeuerwerk ist vorüber und mit Stille und Ruhe begehen die meisten von uns den ersten Tag des neuen Jahres.
Viele von uns wüssten gerne, was das neue Jahr wohl bringen wird – Lachen, Fröhlichkeit oder wird es ein schweres Jahr, welches uns viel abverlangen wird?
Aber wären wir wirklich zufrieden, wenn wir in die Zukunft schauen könnten? Ich glaube es nicht.
Aber ich glaube fest daran, dass wir es in vielen Bereichen beeinflussen können, wie das Jahr 2018 in zwölf Monaten rückwirkend gesehen wird.

Wenn uns das neue Jahr, wie Goethe sagt, freundlich ansieht, so sollten wir ebenso freundlich zurückschauen mit der Gewissheit, dass Lachen und Freundlichkeit ansteckend sind.

Für uns beginnt bald die neue Kampagne, eine gute Gelegenheit freundlich auf unsere Mitmenschen zuzugehen und das Miteinander in unserer Gesellschaft zu stärken. Gerade der Karneval kann eine unglaublich verbindende Wirkung haben.

Nutzen wir unsere Möglichkeiten, lassen das alte Jahr hinter uns und machen das Beste aus 2018.

Ihr
Hans Mayer
Präsident